Pattydoo Taschenlieblinge Blogtour & Gewinnspiel

23:59:00




Hallo und herzlich Willkommen bei der letzten Station der Pattydoo Blogtour ;) 

Ich hoffe, dass ihr in den letzten zehn Tagen immer mal wieder Zeit gefunden habt,


bei den anderen Stationen halt zu machen und euch die Taschenlieblinge anzuschauen. 

Als Schlusslicht lastet da natürlich auf mir die Bürde, einen gebührenden Abschluss zu finden und ich hoffe, ich enttäusche euch nicht ;) 


An dieser Blogtour teilnehmen zu dürfen bedeutet für mich viel mehr, als sich der ein oder andere wahrscheinlich vorstellen kann. 



Eine kleine Anekdote: 


Es war einmal...... 

Ich hasse Taschen nähen! 
Jawohl. Ich bin ein echter Taschen-näh-Hasser und ich glaube, irgendwo in irgendeinem Post habe ich das auch mal ganz beiläufig erwähnt. 

Warum? Ich habe ein Trauma. Ein Pattydoo Trauma. LOL... :) 


Wie gefühlt alle Nähtanten habe auch ich das Nähen durch Videos auf Youtube erlernt und so irgendwann auf Inas "Susie" gestoßen. 
Ein kleines süßes Täschchen und wohl auch für Anfänger geeignet. 

Frohen Mutes und mit schicken Stöffchen bewaffnet, habe ich mich dann ans Werk gemacht und bin kläglich gescheitert. . . 

Bei JEDEM Schritt habe ich mich ungeschickt angestellt, alles war krumm und schief, der Reißverschluss mehr als dürftig und kaum zu schließen. 
Mehrfach landete das halbfertige Irgendwas in irgendeiner Ecke des Zimmers, liebevoll und mit viel Schwung an die Wand gefeuert. 

Am Ende passte kein Maß mehr aufs andere und mein fertiges Täschchen glich statt schicker Susie eher einer unförmigen Susanne. 
Ich sollte anmerken, dass ich damals noch in den absoluten Kinderschühchen steckte, was das Nähen betraf. 
Ich hatte wirklich keine Ahnung, was ich da überhaupt machte.

Ziemlich gefrustet davon, habe ich danach über ein Jahr keine Tasche mehr "gezaubert". Nix mit Zauber. 
Geschickt habe ich mich bei jeder Gelegenheit gedrückt, um keine Tasche nähen zu müssen. 

Erst im letzten Jahr getrieben von den Prinzessinnen-Bedürfnissen der kleinen Dame des Hauses, habe ich mich meiner Taschenphobie gestellt und das ein oder andere Modell genäht. 

Allerdings keine Susie mehr - diese Angst ist weiterhin ungebrochen. ;) 

Als ich dann vor einigen Wochen die Email von Ina öffnete, in der sie mich nach der Teilnahme an ihrer Blogtour fragte, musste ich kurz herzhaft lachen, verfiel dann in Schockstarre, worauf hin große Freude folgte. 

Sind wir mal ehrlich? Wer könnte ein Taschenbuch besser präsentieren, als eine Phobikerin? 
Richtig ! 
Ich bin also geradezu prädestiniert dazu euch zu zeigen, wie leicht es sich unter der richtigen Anleitung macht, gewisse Hemmungen zu überwinden. ;) 


Nun also zum Buch . . .





FACTS "Taschenlieblinge selber nähen" 

1. Insgesamt 14 Schnittmuster 

Von A- Z ist alles mögliche an Taschen vertreten, sodass Frau bei ihrem persönlichen Taschenliebling schnell fündig werden sollte 

2.  Eine übersichtliche Begriffserklärung und Materialkunde

Nichts neues in einem Nähbuch allerdings für mich auch unerlässlich in einem gutem Nähbuch. 
Schön ist, dass die verwendeten Stoffearten ebenso erklärt werden inkl. Hersteller und Shopangabe. 

3. Eine Angabe von Nähleveln 

Well..... Es soll ja ab und an Nähdamen geben, die ihr eigenes Können etwas überschätzen *hust* und ein Projekt wählen, was den tatsächlichen Nähfertigkeiten nicht ganz entspricht. 
Resultat: großer Frust und ein Projekt für die Tonne. 

Die Einteilung in Nählevel hilft daher, das entsprechende Projekt bezogen aufs eigenen Können zu wählen und sich so Step-by-step zu steigern. 

Mein Rucksack-Shopper hat zB. Nählevel 2. 

4. 10 Nähvideos zu einzelnen Lektionen

Und spätestens hier trennt sich die Spreu vom Weizen! 

Ina alias Pattydoo ist berühmt für ihre professionell aufgearbeiteten Nähvideos und dies vereint sie gekonnt auch in ihrem ersten Buch. 

Gerade für Anfänger gewinnt das Buch somit noch viel mehr an Attraktivität. 
Aber auch ich, als Semi-Profi, aber Taschenneuling konnte den Videos noch die ein oder andere hilfreiche Information abgewinnen. 

5. Tragefotos ! 

Das mag jetzt banal klingen, aber nichts nervt mich an anderen Nähbüchern manchmal mehr, als die Tatsache, dass ich mir von tatsächlichen Größen im fertigen Zustand keine Vorstellung machen kann. 
Hübsch drapiert ist das eine. 
Eine Tasche in Gebrauch und somit im Größenvergleich ist allerdings viel besser. ;) 



So.... ich glaube, nun ist es an der Zeit, euch endlich eine kleine Bilderflut meines Rucksack-Shoppers zu gönnen und auf diesen näher einzugehen oder? 








Überzeugend für mich dieses Modell zu nähen? 

-> die doppelte Verwendungsmöglichkeit als Rucksack und normale Schultertasche. 
Ich mag es, wenn etwas multifunktional ist. Genau das brauche ich im Alltag! 

-> Endlich eine Tasche, in die auch mein 15Zoll Macbook passt und sich sicher transportieren lässt. YEAAH 

-> ein echtes Raumwunder. Da geht eine Menge rein. Eine ganze Menge! 






Mir war es wichtig, eine Tasche zu nähen, die wirklich zu mir passt, die ich im Alltag auch einsetzen kann und werde. 

Wie der treue Leser bestätigen wird: 

Frau PL ist keine Nähdame á la Farbenmix, sondern eher schlicht bis unbunt. 
Auffällig sollte sie dennoch sein und so habe ich mir für trendiges Color Blocking entschieden. 






Bei den Außenstoffen habe ich mich komplett für Kunstleder entschieden. 

Ursprünglich war meine Farbwahl hier etwas mutiger mit Gelb und Mint vorgesehen *vielleicht hattet ihr es ja im Teaser bei Ina erblickt* , allerdings stellte sich beim Zuschnitt heraus, dass meine Lederstücken nicht mehr ausreichten, also wurde umdisponiert. 

Mit der Alternative bin ich allerdings mehr als happy und finde sie besser als die Ur-Idee. 







Das blaue Kunstleder ist real nicht ganz so türkis, sondern eher mit einem Petrolstich.

Vielleicht kann ich dies mit anderen Lichtverhätlnissen nochmal besser für euch einfangen.

Ich mag den starken Kontrast der Farben zueinander und habe das eigentliche Schnittmuster etwas zerstückelt, um den Color-Blocking Effekt zur Geltung zu bringen.

Viele der Taschenschnittmuster lassen sich übrigens sehr individuell anpassen und verändern und den ganz eigenen persönlichen Taschenliebling zu kreieren.

Das mag ich sehr!




Da ich kein Exemplar wollte, bei dem klar ist, dass es selbst genäht worden ist, habe ich penibel darauf geachtet, dass alles aufeinander abgestimmt ist.

 Ich bin so Kategorie "wo hat sie nur dieses Kleid gekauft?" - gefunden auf Otto.de .... ich möchte neugierig auf Dinge starren und mich fragen, wo ich mir das gleiche Teil besorgen kann und nicht unbedingt sofort wissen, dass gegenübersitzende Dame es selbst genäht hat.
Kennt ihr das oder hab nur ich diesen Splin??? ehehehhe




Das Innere ist mit einem Canvas in leichtem Denimlook versehen.
Die Außentasche, habe ich nach Innen verlegt, perfekt für Kleinigkeiten, wie Portomonnaie, Schlüssel usw.  ...





Mein Fazit : 

Lässt man sich auf das Abenteuer Taschenlieblinge ein, kann man sich tatsächlich ein absolutes Lieblings-Piece zaubern. 

Das Buch, die vielen Tipps und vor allem natürlich die ergänzenden Videos machen es einem leicht kleine und große Hürden beim Nähen zu überwinden und Anfänger werden ihr Können schrittweise steigern können. 

Ich habe mittlerweile auch schon die Fransentasche genäht....ja ja ... ich bin angefixt! 
Ein ebenfalls sehr schönes und vor allem fixes Taschenmodell. 

Diese werde ich euch ganz bald vorstellen. 
Den Pullover übrigens auch ;) 
Der ist nämlich ebenso selbst genäht. 

Die anderen wundervollen Beispiele aus der Blogtour findest du zum einen noch einmal gesammelt bei Ina hier im Blog : 

und die einzelnen Teilnehmer hier: 







***GEWINNSPIEL***

So... und wer bis hier hin, viel Ausdauer bewiesen und sich durch meinen langen beitrag gekämpft hat, der hat nun die Chance, ein eigenes signiertes Exemplar vom Buch "Taschenlieblinge selber nähen" zu gewinnen. 
YIIEEEPPPIEEEH 

Alles was du dafür tun musst, ist bis zum 21.03.16 18.00°° ein Kommentar unter diesem Beitrag zu hinterlassen und mir zu sagen, warum du das Buch gerne hättest. 
Du solltest deinen Wohnsitz in Deutschland haben und mind. 18 Jahre alt sein oder deine Eltern bitte, für dich am Gewinnspiel teilzunehmen. 

Bitte hinterlasst nur ein Kommentar pro Teilnehmer.

Hast du schon ein eigenes Exemplar und magst mir trotzdem ein Feedback dalassen? Dann schreib doch einfach in dein Kommentar mit rein, dass du nicht am Gewinnspiel teilnehmen magst. ;) 



Liebste Ina, 

vielen Dank, dass ich Teil dieser wunderschönen Blogtour sein durfte, meine Taschenphobie durchgestanden ist und ich nun zwei echte Taschenlieblinge im Schrank haben ... 


Ein weiteres Dankeschön für die wunderbaren Fotos an Manu von http://emilea-berlin.blogspot.de



Und nun freue ich mich auf euer Feedback und verlinke das gute Stück nach langer Abstinenz doch glatt auch mal bei : 


LIEBST EURE P L 


You Might Also Like

60 Kommentare

  1. Hallo und guten Morgen liebe Aileen,
    Ich bin über die Blogtour von Ina bei dir auf dem Blog gelandet. Deine Tasche bzw den Rucksack finde ich super gelungen, die Farbauswahl spricht auch mich sofort an. Ich bin auch eher der u_, puristische Typ, deshalb werde ich mich am Wochenende mal intensiv auf deinem Blog umschauen und Inspirationen sammeln.
    Ich würde mich sehr über das Buch freuen, weil ich noch sehr viel Erklärungen und gute Anleitungen benötige und Ina's Anleitungen und Videos sind einfach Klasse.
    Herzliche Grüße aus Osthessen
    Claudia
    Claudia.Salzmann@freenet.de

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe PL,
    mit deiner Schilderung von deiner Taschenphobie kann ich mich super identifizieren - ich bin ja ein totaler Taschenjunkie, aber selber nähen? Außer einem ganz einfachen Beutel hab ich mich einfach noch nicht getraut und wenn dieses Buch dich überzeugt hat, wäre es für mich bestimmt auch super und mit meiner liebsten Nachbarfreundin hätte ich auch eine Leidensgenossin, die sich voller Freude auf die verschiedenen Taschen stürzen würde - wobei dein Exemplar mich schon sehr reizt. Vor allem die Farbauswahl ist super - elagant und auffallend zugleich!
    Ich wünsche eine schöne Vorosterzeit!
    Nana aus Thüringen
    nanetschka@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aileen,

    die Tasche hat genau den Effekt. Sie sieht super aus und keiner kommt drauf, dass sie von Dir genäht wurde. Jeder fragt wo man das tolle Teil gefunden hat. So mag ich das!

    Wer das Buch nicht haben möchte, ist doch selber Schuld ;-), ich kann nie genug Nähanleitungen haben, obwohl ich viel nähe. Wie oft schau ich schon das 100mal auf den einen Nähvorgang, weil der Knoten im Kopf einfach nicht aufgehen will. Ich möchte das Buch gerne haben, da eine Frau nie genug Taschen haben kann!

    Herzliche Grüße
    Sonia

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Du sprichst mir aus der Seele! Diese Perfektion, etwas so zu nähen, dass Freunde und Bekannte erstmal fragen, wo man es denn her hat...um dann mit stolzgeschwellter Brust sagen zu können, dass es selbst genäht ist :D
    Taschenerfahrung hab ich auch schon ein bisschen, jedoch fällt es mir manchmal schwer den Anleitungen, die so im WWW rumschwirren zu folgen, von daher wäre ein Taschenbuch mit Video-Tutorials (*schwärm*) ein Traum!!

    Viele Grüße,
    PrinzessinJulili

    a.schuettpelz@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aileen,
    was für ein schöner und amüsanter Post. Ich drück mich auch vor manchen Nähsachen. Doch mit den Videos von Pattydoo und Inspirationen von verschiedenen Blogs traue ich mir immer mehr zu. Deine Tasche sieht sehr professionell aus. Wie gekauft. Ich habe dieses Buch bis jetzt leider noch nicht. Hättes es gerne, denn Frau kann nie genug Taschen haben :-)

    Lg, Inna.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Aileen,

    Dein Rucksack ist dir gut gelungen. Schaut aus wie ein Designerstück.Die Schnitte und Filmchen von Pattydoo schaue ich mir immer gerne an und bin begeistert von ihrer Professionalität.Über das Buch von Ina würde ich mich sehr freuen.

    LG, Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Oh Aileen, die Tasche ist n Knaller! Würde ich auch genau so nehmen. Toll!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Aileen,
    ich hätte gerne das Buch, weil einfach tolle Taschenschnittmuster drin sind.
    Deine Tasche ist toll, die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr.
    LG Silvia Br.

    AntwortenLöschen
  9. Ich möchte auch gern das Buch.

    AntwortenLöschen
  10. Deine Tasche ist echt klasse geworden. Die Farbkombi ist superschön.
    Ich hätte das Buch gern zum Verschenken, meine Nachbarin und Freundin ist begeisterte Hobbynäherin, gönnt sich selbst aber eher selten etwas. Ich denke, das Buch würde gut zu ihr passen. Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Aileen,
    ich mag den grafischen Effekt der blau-weiß-schwazen Streifen und Flächen auf deiner Tasche.
    Ich bin ein Taschen-Näh-Angsthäsin und brauche das Buch, um diese Angst zu überwinden.
    LG, andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aileen,
    also ich habe auch mit der Susie angefangen und bei diesem Nähprojekt hatte ich mehr Glück als Verstand :-) und sie ist für`s Erste gut gelungen. Aber ich habe die Bilder von Deinem Rucksack gesehen und die Nahaufnahmen von Reissverschluss und Innenleben haben mich zum Staunen gebracht... Jetzt bin ich angefixt und würde gerne versuchen, ob ich das auch so hinbekomme. Ich würde mich über das Buch sehr freuen.
    Viele Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Juten Morjen;)
    superschön geworden, die Rucksack-Tasche. Würde mich da auch gen mal dranwagen, auch wenn ich da als Nähanfängerin noch ziemlich üben muss, ui ui ui...würd mich freuen,
    Liebe Grüße,Jasmin (jasmin.kalinkat@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  14. Richtig schöner ehrlicher Blogeintrag, wo man sich echt wiederfindet! Bei der unförmigen Susanne hab ich herzhaft gelacht :) ich liebäugele schon lange mit dem Buch und nun hast du mich als überzeugte Jersey Näherin doch angefixt! :) würde mich echt freuen wenn ich es über diesen Weg gewinnen könnte. Mal gucken wie mein Taschen Karma ist.. :D
    Viele Grüße!
    Anna
    (Anna-gueldner@web.de)

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Aileen,

    Dein Tasche ist Pefekt und passt einfach nur geil zum Rest! Ich bin hin und weg!

    Und warum ich dieses Buch haben möchte, weil ich ein Taschen Feti bin :-D

    Ich liebe Taschen und bräuchte eigentlich zu allen 60 Kleidern eine eigene tasche :-D

    Das Buch ist der Hammer und steht schon auf meiner Wuschliste, ich würde mich also Mega über den Gewinn freuen.

    Stoff und Leder liegen bereit! :-D

    LG Sarah :-*

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Aileen,

    mir erging es ganz ähnlich wie dir. Meine erste genähte Tasche mit Reißverschluss war "Susi" von Pattydoo. Nur leider war diese ein großer Reinfall. Seitdem stehe ich mit Reißverschlüssen auf Kriegsfuß.
    Daher nähe ich sehr viel für meinen kleinen 1 jährigen Neffen, da kann man gut auf Reißverschlüsse verzichten.
    Deine Tasche sieht sehr gut aus. Ich habe richtig Lust bekommen diese Tasche/ Rucksack auch zu nähen. Mit ein paar Anleitung werde ich das mit dem Reißverschluss bestimmt auch schaffen. Hast du eventuell ein paar Tipps zum Thema "Reißverschlüsse und wie man diese am besten vernäht" ??
    Über das Buch "Taschenlieblinge selber nähen" von Ina würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    kathrin_kumpf@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Aileen,
    perfekt gestylt, die Fotos. Tolle Tasche. Wollen wir am Samstag sehen.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Hallöchen :-)
    super schön geworden, deine Farbenblocktasche! Echt gut, dass du das durchgezogen hast, trotz deiner Taschennähphobie. Ina hatte da sicher ihre Hintergedanken ;-).
    Auch ich hätte das Buch natürlich sehr gerne und hoffe, es zu gewinnen. Meine Stöffchen liegen bereit und ich brauch unbedingt eine neue Tasche.
    Grüße aus dem Oberberg
    DüLi

    AntwortenLöschen
  19. Haben will, haben will, haben will!
    Da ich noch Nähanfängerin bin und hoffentlich erst gar keine Taschenphobie entwickle, brauche ich unbedingt dieses Buch ;)
    Liebe Grüße Jasmin (jasmin.juengt@web.de)

    AntwortenLöschen
  20. Halli Hallo! Deine Tasche ist der Hammer. Da ich selbst mich an Taschen nur über Inas Videis ran traue, würde ich mich über ds Buch sehr freuen. Endlich paar schicke Taschen für mich nähen... Meine Email ist bibusheep at web.de
    Ich hoffe, ich gewinne. Zwischenzeitlich schaue ich mich auf deinem Blog um. Der gefällt mir sehr!
    Lg Anita

    AntwortenLöschen
  21. Wow, der Rucksack ist traumschön geworden! Wenn ich das Buch gewinne würde ich gerne das Portemonnaie, den Retrobag und vielleicht sogar den Rucksack nähen�� Mal sehen wie ich mich anstelle... Alles gute für dich und deinen Blog!

    Liebe Grüße
    Gundula

    AntwortenLöschen
  22. Hallo PL,
    dein Name ist schon sehr toll. Wie ein Ohrwurm.
    mir gehts genauso wie Dir. Taschen..oh nein. Ich bin keine Tussi, die tausend Taschen haben muss. Aber dieses Buch muss ich haben. Denn es gibt viele Mädels in meinem Haushalt und in der Familie die sich garantiert über eine selbst genähte Tasche freuen würden...Übrigens habe ich mir das Nähen auch durch Videos von Ina (pattydoo) beigebracht. Wahnsinn dieses Nähfieber. :-) Deinen Blog habe durch Ina entdeckt und lese sehr gerne Deine Blogs. Ich werde immer mal wieder reinschauen...nicht täglich ;-)
    Gruß Sindy

    AntwortenLöschen
  23. Auch diese Exemplar würde ich glatt nehmen! Gratuliere! Echt schön geworden. Warum ich das Buch gewinnen möchte- ganz einfach: weil ich gerne eine ähnlich schöne Tasche hätte.
    Vg Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,
    ich finde Deine Tasche sehr schick und ich freue mich, dass Du Deine Phobie nun abgelegt hast. Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da mit dem beginnenden Frühling nun auch meine Lust steigt, wieder eine hübsche Tasche zu nähen.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe den Weekender und den Retrobag weit oben auf der Liste, ich werde zum Üben aber wohl mit der Origami Tasche starten.

    AntwortenLöschen
  26. Tolle Tasche und Klasse Bilder! Gefällt mir gut!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  27. Hallöchen, ich brauche dieses Buch unbedingt weil ich ich, wie du, eine Scheiß Angst vor Taschen hab. Ist mir alles zu klein, zu fummelig und zu anstrengend. Und irgendwann komme ich an den Punkt (meistens dann beim Wenden) an dem ich rein gar nichts mehr kapier. Und aufhör :/. Habe ca. 4 so Taschen-Ufos daheim. Schade um das Kunstleder. Mit Pattydoo hab ich angefangen und selbst für mich sind die Videos verständlich :D. Ganz liebe Grüße, Loui :*

    AntwortenLöschen
  28. Das Buch hätte ich auch gerne , schließlich brauchen Männer auch Taschen :-)

    Gruß
    Rolf

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    die Tasche ist echt toll geworden und sieht wirklich nicht nach selbstgenäht aus! Das Buch würde ich super gerne gewinnen, da ich noch ein paar Taschen in meiner Sammlung brauche.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  30. Was für eine Geschichte. So nachvollziehbar. Das hat sicher Jede/r mal erlebt. Deine Tasche sieht keinesfalls nach selbstgenäht aus (wobei sich das bei Manchen manchmal so anhört, als wäre selbst nähen etwas Doofes). Ich finde, sie sieht richtig gut aus. Und ich habe beschlossen, daß Kommentare wie "sieht aus wie gekauft" ein Kompliment sind. Oder etwa nicht? :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  31. Was für eine Geschichte. So nachvollziehbar. Das hat sicher Jede/r mal erlebt. Deine Tasche sieht keinesfalls nach selbstgenäht aus (wobei sich das bei Manchen manchmal so anhört, als wäre selbst nähen etwas Doofes). Ich finde, sie sieht richtig gut aus. Und ich habe beschlossen, daß Kommentare wie "sieht aus wie gekauft" ein Kompliment sind. Oder etwa nicht? :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  32. Hallo!
    Die Tasche ist der Hit! Ich würde liebend gerne dieses Buch haben, da ich noch absolute Nähanfängerin bin und bei mir nächste Woche meine erste Nähmaschine einziehen wird! Das wäre doch super, wenn das passende Buch auch gleich mit einzieht!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Aileen,
    ich finde Deinen Taschen-Rucksack Hammer. Material und Farbwahl - echt klasse. Ich bin auch immer etwas feige, was "richtige" Taschen angeht (Beutelchen finde ich ganz okay), vorrangig weil meine Nähmaschine nicht so kräftig ist, auch mal dickere Schichten butterweich zu durchpieksen, aber wenn ich Dein Exemplar sehe kann selbst ich mich kaum noch zurückhalten. Von daher brauche ich natürlich UNBEDINGT das Buch von Ina.;-) Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin mit Deinem Blog, Antje

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Aileen,
    deine Farbauswahl ist ein Knaller! Ich mag es generell auch lieber schlicht und obwohl dein neuer Shopper schlicht ist, fällt er trotzdem auf. Mein Kommentar wäre dazu 'Sieht aus wie gekauft', was als Kompliment gemeint ist. Denn ähnlich wie du, habe ich auch diesen Spleen, dass andere nicht gleich sehen sollen, dass meine Sachen selbstgenäht sind. Hut ab, die Kombi ist richtig frisch und würde ich so auch tragen :-)
    Über das Buch würde ich mich natürlich freuen ^^
    Übrigens finde ich es toll, dass du trotz 'Angst' losgelegt hast- ein tolles Ergebnis!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  35. Deine Tasche sieht wirklich super aus, gar nicht nach Taschen-Trauma. :)
    Ich würde das Buch gerne gewinnen, da auch ich ein Taschen-Trauma besitze und trotz super Erklärung keine anständige Susi hinkriege. :(


    Einen schönen Grüß an alle Mitleser. :)

    Andrea
    Naehbegeisterte@gmail.com

    AntwortenLöschen
  36. Taschennähphobie, das kommt mir irgendwie sehr bekannt vor...
    Und wenn du sagst, das man diese mit dem Buch überwinden kann, dann sollte ich entweder eines bei dir gewinnen oder mir schleunigst eins kaufen. Ich warte mal, ob ich gewinne ;-)
    Danke für die Chance
    Deine Colourblocking Tasche finde ich sehr gelungen und sie sieht gar gar gar nicht nach selbstgenähter aus :-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  37. Die Farben sind großartig und die Tasche scheint echt richtig robust zu sein und so einiges auszuhalten.

    Ich würde mich riesig über das Buch freuen, um noch viele wertvolle Tipps von Ina sowie Anleitungen für praktische Alltagshelfer zu bekommen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  38. Hi,

    ich würde das Buch sehr gern gewinnen - Taschen-näh-Bücher mit knappen, unverständlichen Anleitungen habe ich nämlich schon. Und auch welche, in denen mir höchstens 1-2 Modelle gefallen.
    Deine Tasche gefällt mir super und scheint sehr alltagstauglich.

    LG Renate.

    Mail: frau(punkt)von(punkt)lummerland(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  39. heidrunklute@gmx.de17. März 2016 um 20:49

    Liebe Aileen!
    Da hast Du einen super schönen Shopperrucksack gezaubert. Mit den Blockstreifen das gefällt mir super. Ich habe auch immer diesen Anspruch, dass immer alles perfekt zusammen muss, aber die Mühe lohnt sich, das siehst Du an Deinem Ergebniss. Perfekt. Kompliment.
    LbGr Heidrun

    AntwortenLöschen
  40. Eine super schöne und praktische Tasche ist das geworden! Gefällt mir sehr gut. Hüpfe schnell in den Lostopf, damit ich vielleicht auch bald das tolle Buch in den Händen halten und mir ein Taschen-Nähprojekt aussuchen kann! Danke und viele Grüße
    Nicole
    nandrae@web.de

    AntwortenLöschen
  41. Ich hätte gerne dieses Buch, weil ich gerne wüsste, wie man deine tolle Tasche näht, sowohl Rucksack als auch Shopper, toll!

    AntwortenLöschen
  42. Schöner Blogbeitrag, tolle Tasche, coole Fotos!
    Ich mag Deinen Schreibstil sehr...musste ein paar mal schmunzeln und finde mich auch ein wenig darin wieder.
    Wenn ich das Buch gewinnen sollte, würde ich mir auch so eine tolle Tasche nähen.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  43. Taschen hat Frau doch nie genug! Deshalb hüpfe ich in den Lostopf, damit ich mir auch so einen coolen Shopper nähen kann.

    Herzliche Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  44. Ich würde gerne auch so eine Tasche nähen. Ich hüpfe deshalb schnell in den Lostopf.

    AntwortenLöschen
  45. Hi Alleen,

    Wow ich stehe voll auf Deine Art des Colorblocking. Ein grandioses Ergebnis.

    Mir geht es mit Taschen sehr ähnlich wie Dir und wer weiss vielleicht schaffe ich ebenfalls mit Inas Buch die Angst davor zu überwinden. Genug schöne Modelle und Anreize gibt es dort ja zu finden....somit hüpfe ich in den Lostopf.

    Viele liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  46. Hi Aileen,

    ich schließe mich den anderen an: die Tasche sieht wirklich super aus!

    Ich habe mich bisher noch nicht an Susie in ihrer ganzen Faltigkeit herangetraut, obwohl ich mittlerweile von Taschen schon zu Kleidungnähen übergegangen bin - also Respekt, haha!

    Abgesehen davon, dass ich ohne Inas Videos an meiner Maschine immer noch planlos Zierstiche ausprobieren würde und ansonsten nichts damit anzufangen wüsste, hätte ich das Buch jetzt schon deshalb gerne, um diese Tasche zu nähen. Ich vermisse in deiner schönen Fotostrecke eins, auf dem du die Tasche als Rucksack trägst? Ist die Rucksack-Funktion tragbar oder eher unbequem/unschön..?

    Liebe Grüße
    Käthe

    k_v_bose[at]yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Käthe,

      danke für dein Feedback...

      Die Rucksackfunktion ist super und auch bequem.

      Allerdings haben wir beim Shooten bemerkt, dass sich der Pullover dafür eher semi-optimal macht, da das Material eher steifer sitzt und das sehr ungünstig in der Kombi mit Rucksack aussah.

      Das hätte auf Fotos etwas ungünstig gewirkt.
      Tragefotos zur Rucksackfunktion FOLGEN!
      ;)

      Ganz liebe Grüße
      Aileen

      Löschen
  47. Hallo liebe Aileen,
    Deine Tasche sieht echt genial aus!! Und ist vom Schnitt her auch genau das, was ich brauche! Dewegen, und ich weil ich seit Eewigkeiten selber Taschen nähen möchte und ich mich nicht traue, möchte ich sehr gern das Buch gewinnen.;-)
    Liebe Grüße, Sonja.

    AntwortenLöschen
  48. Ein gekonnter Abschluss der supertollen Blogtour! Mir gefällt nicht nur deine genähte Tasche wie verrückt, sondern auch wie du schreibst. Vielen Dank für den amüsanten und interessanten Blog! Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  49. Oh, wie gerne würde ich mir auch einen Taschenliebling nähen! Deine Kombi ist top und die Tasche sieht auch richtig robust aus (also nicht so eine, die man näht und nicht nutzt).

    Liebe Grüße
    Kate
    harvardstudentin(at)yahoo(dot)com

    AntwortenLöschen
  50. Tolle Tasche! Tolle Farben und Fotos! Würde ich das Buch gewinnen, nähe ich mir sofort so eine. Das sie multifunktional ist, gefällt es mir sehr. sowas mag ich sehr.
    lg marina

    AntwortenLöschen
  51. Hallo! Ich folge jeden Tag der Blogtour und bin ganz begeistert was die Leute so hinbekommen. Taschen nähen klingt für mich sehr schwierig. ich denke ich kann es nicht. Aber jetzt dass ich lese deine Geschichte dann bekomme ich Lust zu probieren. Ich möchte auch Taschen nähen lernen, so versuche ich mein Glück!
    Viele Grüße
    Mataton

    AntwortenLöschen
  52. Hallo,
    ich finde deine Tasche super toll, der Farbmix, spricht mich an, nicht zu bunt und nicht zu trist.
    Das macht doch laune sich an eine Tasche zu wagen, und wer könnte es besser erklären als Ina von pattydoo.

    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Aileen,
    schön, dass Du durchgehalten und den Taschenrucksack genäht hast. Die puristische Linie und Farbkombination gefallen mir außerordentlich gut.
    Gern springe ich in den Lostopf und hoffe, dass ich gezogen werde....
    LG
    (naehteddy@web.de)

    AntwortenLöschen
  54. Was für eine Farbkombi! Was für eine Tasche! Was für eine Frau! ♡
    Inas Taschentour hab ich mit Interesse verfolgt, aber deine Version des Rucksackshoppers stellt alles in den Schatten und bildet- gemäß dem Sprichwort "Das Beste kommt zum Schluss" - für mich den Höhepunkt der Tour. Allein um diese Tasche nachzunähen hätte ich gerne Fortunas Gnade bei der Verlosung des Buches...doch darüberhinaus sind noch so viele tolle Projekte enthalten, mit denen ich allen Freunden und Verwandten mit selbsthergestellten Geschenken große Freude machen könnte. Ich sehe mich und sie schon mit den Taschen von Pattydoo durch die Stadt flanieren... :-)
    Viele herzliche Grüße aus dem Rheinland,
    Anita

    AntwortenLöschen
  55. Ich finde Deine Tasche sehr gelungen!
    Über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen, da ich Taschen über alles liebe und schließlich kann man nie genug haben.
    Liebe Grüße, von Silke

    AntwortenLöschen
  56. Mensch, die Tasche ist total schön, besonders auch die Farbwahl. Das macht richtig Lust zum Nachnähen! Vielleicht haben wir ja Glück - also hinein in den Lostopf!
    Liebe Grüße aus Hamburg
    von den Näh- und Taschenfans Gesa, Julia und Amelie

    AntwortenLöschen
  57. Ich kann mich nur anschließen, ich finde diese Tasche auch voll gelungen. Ich versuche mich gerade auch ein bisschen mehr im Taschen nähen und merke das mir ein bisschen Übung nicht schaden könnte, das Buch würde mir natürlich sehr gefallen und mir sicherlich ein guter Lehrer sein. Dir viel Spaß beim tragen deiner Tasche. LG Vivo

    AntwortenLöschen
  58. Tolle Tasche, die Farbwahl hat es mir auch sehr angetan. Dass du eine Außentasche nach innen verlegt hast, finde ich bei deinem Verwendungszweck auch super praktisch.

    Das Buch würde mich interessieren, weil ich als Nähanfänger mit Inas Anleitungen sehr gut klar komme und bisher noch kein anderes Taschenbuch gefunden habe, wo ich den Anleitungen auch nur ansatzweise folgen kann.

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Aileen,
    Deine Tasche ist einfach nur der Hammer! Wunderschön. Schlicht aber dennoch ein echter Hinkucker.
    Wenn ich dann solche gelugenen Beispiele aus dem Buch von pattydoo sehe, möchte ich das Buch natürlich um so mehr haben.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf dein Feedback.
Liebe Grüße Aileen

Popular Posts