Mini Martha vers. Glitzer Pony

12:37:00 AM


Happy Monday euch allen ;)


Nach einer kleinen ungeplanten Pause, soll es heute weitergehen mit unserer zweiten Mini Martha.

Während die erste Martha (hier) eher "bunt" war, habe ich mich bei der zweiten für ein mehr als schlichtes Design entschieden.

Loona hatte noch keinen schwarzen Pullover im Schrank... Hallo... ich mein Basic-Teil, was bei keinem fehlen darf.. auch nicht bei einer Mini-Lady ;)

Die schwarze Grundlage habe ich genutzt und mich das allererste Mal im Plotten versucht. . .

Meine Gedanken dazu:

1. Plotten ist erstmal gar nicht so leicht, wie angenommen
2. Plotten fetzt aber doch ganz schön doll
3. Wie kann man denn bloß ohne Plotter leben?


Ich hatte den Plotter hier tatsächlich 2-3 Wochen stehen und bin immer wieder nur vorsichtig drum rum geschlichen und habe mich irgendwie nicht getraut.

Ich bin eine echte Handwerker Queen...
 Bohren, Hämmer, Segen, Spachteln... alles kein Problem, aber wenn es um Technik geht, weiche ich ja doch ganz gerne ehrfürchtig zurück.

Dank einer lieben Freundin... Grüße an dich liebe Sandra ;) habe ich dann doch irgendwann den ersten Schritt gewagt und den Plotter das erste Mal angeschmissen.

Ja und wie ihr seht, habe ich mir als erstes Bild auch wirklich was ganz ganz einfaches ausgesucht..
Das Pony von Rebekah Ginda Design...



Sich mit der Silhouette Studio Software vertraut zu machen, ist ja das eine, aber Entgittern... hui...
Joa also war dann doch eine mittelmäßig bis schwere Herausforderung für mich.

Mittlerweile kann ich allerdings den hochgelobten entspannenden Charakter des Entgitterns nur bestätigen und finde es großartig.

Genauso großartig findet das Kind nun auch ihren Pullover.
In der Kita wird sie dafür bei jedem Tragen neidisch beäugt und das Glitzerpony auf dem Pullover gestreichelt.
Logisch das Mutti dann stolz ihr Haupt erhebt oder?




Meine im letzten Beitrag bekundete Mini Martha Liebe ist immer noch ungebrochen... 
Definitiv mein nicht mehr wegzudenkender Basic-Schnitt für Loona. 
So schlicht und ohne alles mag ich sie am liebsten. 
Ihr kennt mich, ich mag es nicht unbedingt immer so bunt, obwohl ich mich in letzter Zeit doch auch das eine Mal hinreißen lasse, aber so ein schwarzer Basic Hoodie mit Glitzer drauf - der hat schon was. 

Und sind wir ehrlich: So ein lässiges Outfit mal nicht in rosa-pink-lila-gelb-neon-pastell ist doch auch echt ansehnlich oder? 

Ich mag das einfach. Ich mag Loona in bequemer, lässiger Kleidung in gedeckten Farben ohne viel Schnick-Schnack... 

Für viele total langweilig, weil gerade Kinder müssen doch bunt und fröhlich, aber ich find es ziemlich schick... und ich glaube, die Loona findet es auch ganz dufte. 









Die Jacke ist übrigens ihr Favorit derzeit und ein Erbstück meiner lieben Mine von Mimi Erdbeer.
Sehr vorteilhaft, wenn die Freundin ein Mädchen hat, was uns eine Saison voraus ist ;)
Hoffentlich ist es bald wieder etwas weniger Winter, damit Loona noch etwas häufiger in den Genuss ihrer "Glitzer"jacke kommt.





Einen wunderschönen Start in die Woche und bis die Tage ;)

LIEBST
EURE P L

Fakten: 
Beani Mütze:       Schnitt Emilio by Emelice
Pullover:              Schnitt Mini Martha by Milchmonster 
Jacke:                   Erbstück von Mimi Erdbeer 
Plotterdatei:         Pony by Rebekah Ginda Design über Alles für Selbermacher (Hier)

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Soo eine süße Maus (und schon eine richtige Lady), ich bin immer wieder entzückt!
    Wünsch dir einen guten Wochenstart.
    Es grüßt Lexxi

    ReplyDelete
  2. Ahhh Loona ist wirklich so eine süße Maus. Die möchte man am liebsten auffressen. ;)
    Das Outfit ist total schön und ich mag deinen schlichten Stil total.

    Liebe Grüße aus Jena
    Katharina

    ReplyDelete

Popular Posts