Wenn Schnitte süchtig machen...

00:06:00


Hello,

ich möchte euch heute meine dritte Lyon Hose nach dem Schnitt von Pech&Schwefel vorstellen.

Die ersten beiden gab es HIER und HIER

Es passiert wirklich selten, dass ich einen Schnitt so schön finde, dass ich binnen weniger Tage mehrfach nähe.
Schon gar nicht, wenn es um Damenschnitte geht, denn die verbrauchen, wie ihr wisst, nicht gerade wenig Stoff.

Wie im ersten Beitrag zu Lyon berichtet, sind bei mir gleich 3 Hosen entstanden und diese hier, war eigentlich die erste.

Hoch euphorisch ist es mir jedoch passiert, dass ich die falsche Größe ausgedruckt, zugeschnitten und vernäht habe.
Daher ist diese hier etwas größer, als sie sein müsste.

Allerdings stört mich das nicht so arg. Sie ist dennoch sehr bequem und lediglich die Länge sollte bei Gelegenheit nochmal etwas angepasst werden.


Ich möchte heute abschließend nochmal auf einige Fakten näher eingehen, da doch viele Fragen per Mail kamen, was den Sitz und Verarbeitung angeht.


Nähen: 

Die Hose ist grundsätzlich vom Schwierigkeitsgrad als eher leicht einzustufen, sofern man bereits mit elastischen Stoffen gearbeitet hat, da alle Schritte ausführlich erklärt werden und der Nähvorgang selbst ca. eine bis anderthalb Stunden beansprucht, je nachdem wie fortgeschritten eure Näherfahrung ist.

Grundsätzlich sollte man beachten, sich nicht nach seiner normalen Konfektionsgröße zu richten (diese schwankt bekanntlich eh von Marke zu Marke), sondern sich an der Größentabelle an Hand der Körpermaße zu orientieren.

Beim Bund könnt ihr natürlich auch etwas vom Ebook abweichen und eurer Kreativität Lauf lassen.

Ich habe beispielsweise bei allen drei Hosen, eine leichte Abwandlung vorgenommen.

Stoff: 

Eigentlich ist die Hose für elastische Stoffe ausgelegt (zB. Romanit, Sweat, Jersey usw.) , bei Hose eins habe ich aber zum Beispiel einen Baumwollsatin verwendet und dafür dann eine Konfektionsgröße höher gewählt und die Länge dafür angepasst.

Je nach Stoff solltet ihr hier aber zwischen ein bis zwei Nummern größer wählen.





Sitz: 

Im Allgemeinen sitzt die Hose eher locker und der Schritt etwas tiefer.
Das muss man natürlich auch mögen, sonst fühlt man sich später vielleicht nicht ganz so wohl.

Auf dem Bild kann man ganz gut erkennen, dass die Hose dezent zu groß ist ;)
Ich kann allerdings ganz gut damit leben und trage sie trotzdem sehr gerne.

Wichtig für den guten Sitz ist einfach immer immer IMMER, dass man sich vorher die Maßtabelle zur Hand nimmt und seine Körpermaße vergleicht.
Für einen angenehmen nicht zu schlabbrigen Sitz wird Romanit empfohlen und das unterschreibe ich auch so.
Gleichzeitig bekommt ihr damit auch gleich einen sehr alltagstauglichen Look.

Die senffarbene hier ist ebenfalls aus Romanit Jersey genäht.
Der Vorteil: es ist fester als normaler Jersey und rutscht euch so nicht in jede Körperfalte.
Durch den leichten Glanz der glatten Oberfläche ist er auch sehr gut für die schicke Bürovarinate geeignet.










Ihr Lieben,

ich hoffe, dass sich einige der Fragen die kamen aufklären konnten und euch meine Hose gefällt ?!

Welche der drei Hosen ist denn euer Favorit???

Für mich definitiv nicht die letzte Lyon, sondern eine von vielen.

Den Schnitt gibt es hier:

Ebook Lyon

Meinen Romanit Jersey gab es bei Alles für Selbermacher HIER


Demnächst stelle ich euch auch die Bluse, die auf den Bildern zu sehen ist, vor, denn auch diese habe ich selbst genäht.

Hose by Piccola Loona (nach dem Schnitt Lyon von Pech&Schwefel)
Bluse by Piccola Loona (Schnitt gemixt)
Mantel by Vero Moda

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag


LIEBSTE GRÜßE
EURE P L


Wenn du zukünftig keinen Post verpassen möchtest, folge mir gern auf Instagram, dort gibt es immer die Updates zu jedem neuen Post. Ich freu mich auf dich !

https://instagram.com/piccolaloona/

Heute bei
http://rundumsweib.blogspot.de

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Wow, die Hose ist ein wahrer Traum!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiebe die Hose! Steht dir einfach toll mit der Farbe :)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf dein Feedback.
Liebe Grüße Aileen

Popular Posts