How to wear a Chino ...Part 4/6

00:00:00

Einen wunderschönen Tag euch allen.

Ja ihr wisst schon was kommt ;) Teil 4/6 und somit die zweite Chino Variante.
Die ersten drei Teile findet ihr HIER(1) & HIER(2) & HIER(3)

Die zweite Hose, die ich mir im Chino-Stil genäht habe, ist etwas verspielt.
Jedes Outfit welches man hiermit kreiert, wird garantiert sehr feminin aussehen.
Gewollt!


Ich wollte tatsächlich mal eine Hose, die sich aus meinen sonstigen Stücken im Kleiderschrank farblich und stilistisch abhebt.

Ich tendiere sonst schnell zur schwarzen Leggins oder dunkleren Farben.
Praktisch und passend zu fast allem, aber nicht wirklich sommerlich.

Da ich mich modisch gerade in einem Wandel befinde, kreativ rum probiere und auch mehr und mehr in den Farbtopf greife, wollte ich nun also mal in eine andere Richtung gehen und habe einen Stoff gewählt, der hier schon länger lag und bereits fürs Kind zu einer Chinoleggins vernäht wurde und mir an ihr einfach unglaublich gut gefällt.


Fertig genäht, ist sie auch direkt zum Most-wanted-Piece im Schrank geworden. Ich weiß gar nicht, wie oft ich sie in den letzten Wochen schon getragen habe.... ziemlich oft!

Der Schnitt ist soooo bequem.

Apropos... ich hatte euch ja in Post 1 gesagt, der Schnitt wäre aus einem Buch für japanische Schnitte.
Ähmm UPPs. Fail! Da hab ich mich vertan, denn gefunden hab ich ihn in dem Buch dann nicht mehr. Nun muss ich mich auf Forschungsreise begeben aus welcher Burda, Ottobre oder Cut ich mir den Schnitt nun geholt hatte.

Ihr bekommt die Info aber noch. Versprochen!


Für das Shooting habe ich eines meiner liebsten Kombis rausgesucht.


Ein olivefarbenes Strickjäckchen, von meiner Mama aus dem Kleiderschrank gemopst und meine noch recht neue Häkelbluse von Vero Moda - auch die bereits ein Lieblingsstück.

Ziemlich schick und so bequem ...





Hier für euch nochmal eine Detailaufnahme vom festeren Baumwollstoff.



Und was meint ihr zur (mutigen) Musterwahl und der zweiten Chinovariante?


Hose by Piccola Loona (Schnitt folgt)
Häkelbluse by Vero Moda
Strickjacke Vintage
Tasche by Rowallan
Sonnenbrille by Calvin Klein


Photographer:
Sophie Wieland











Und ab zu RUMS damit ;)
http://rundumsweib.blogspot.de/

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Toll und sie Bilder, immer ein Augenschmaus!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. DIE HOSE IST KLASSE!!!!
    Die hätte ich dann bitte gerne mal in meiner Größe *42*HUST* ....

    Nein im Ernst, ich weiß gerade nicht, welche der Hosen mir besser gefällt, aber die ist echt HAMMER!

    Und die Tasche hab ich jetzt schon mehrfach bewundert. die sieht so schön edel aus

    LG und gute Nacht
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Toller Stoff für eine Chino... gefällt mir sehr gut.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose ist echt toll! Sie steht dir super! Wäre toll wenn du den Schnitt noch einmal findest, denn so eine Hose könnte mir gut gefallen. Deine Stoffwahl gefällt mir. Die richtige Kombi aus lässigem Schnitt und verspieltem Muster.

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist obercool und passt total zum Schnitt der Hose!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ohh die ist ja toll!! :)
    Ich finde den Stoff total schön, aber auch die Fotos sind klasse.
    Liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich eine sehr schicke Sommerhose. Klasse Stoff und super Kombi! Genieße den Sommer und deine Chino :D lag ann-kathrin

    AntwortenLöschen
  8. tolles Outfit!
    Bietest du das vielleicht auf in deinem Shop an oder kann man das bei dir bestellen???

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Hose meine ich ;) ;) ;)

      Löschen
  9. Genau so top wie die senffarbene!
    Und ich finde übrigens gar nicht, dass Chinos auftragen. Ich bin auch nur 1,64 cm mit Problemzone Bauch und Hüfte/Po, finde mich auf Fotos in z . B. engen Jeans aber wesentlich unvorteilhafter als mit 'ner schicken Chino.

    Liebe Grüße ins dicke B,

    Gloria

    AntwortenLöschen
  10. Ach so, und wegen dem Schnitt.....schaut auch mal die Velara von Schnittgeflüster an......die finde ich der Chino sehr ähnlich. Vielleicht eine Alternative für alle Interessierten, wenn du die Quelle deines Schnittes nicht mehr findest 😉

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf dein Feedback.
Liebe Grüße Aileen

Popular Posts