Loonas Frühling

18:55:00

Ich möchte euch heute nach langer Zeit mal wieder einen kleinen Einblick in unser Familienleben und in die Fortschritte von Loona geben, da mich doch einige angeschrieben haben wie groß sie mittlerweile schon ist ...

Bei uns war in den letzten Wochen nicht nur kreativtechnisch einiges los, sondern auch das Tochterkind hat einen riesigen Entwicklungssprung gemacht und wird immer aktiver, lebhafter, verrückter, eigenständiger, redseeliger und manchmal auch zickiger.
Jetzt wo nun auch so unglaublich schnell der Frühling eingekehrt ist, verbringen wir natürlich auch wieder möglichst viel Zeit draußen und dabei sitze ich so gerne einfach nur auf der Bank und schaue ihr beim Spielen auf dem Spielplatz zu.

Dabei muss ich so oft einfach schmunzeln, wenn ich sie da sehe und sie die anderen Kinder beobachtet , ganz schüchtern da steht, nur zaghaft auf die Rutsche oder den Buddelkasten zuläuft und wenn sich ihr die Kinder nähern, dann fangen ihre Kulleraugen an zu leuchten und sie setzt ein zuckersüßes Lächeln auf ;)
Sie fängt immer mehr an zu sprechen (bei ihr dauert das auch etwas länger als üblich, da sie direkt zwei Sprachen auf einmal lernt) und quaselt dann gerne die Kinder oder ältere Ehepaare auf den Parkbänken voll. 
 Looni ist ein richtiges kleines Entdeckermädchen geworden und ohne jede Angst will sie alles erkunden, anfassen (auch die großen Hunde) und wir müssen sie dann öfter mal zurückhalten in ihrem Entdeckerwahn.





 Auch mit unserem Hund Poppie ist eine richtige Freundschaft entstanden und auch wenn sie sich manchmal zanken wie richtige Geschwister, kuscheln sie doch ziemlich gerne und toben durch die Wohnung.
Allerdings müssen wir auch drauf achten, was Poppie so alles zu naschen bekommt von ihr.
Denn logischerweise fällt da eine ganze Menge so ganz zufällig immer mal wieder ab für sie.
Daher versuchen wir nun Looni schrittweise näher zu bringen, was Poppie essen darf und was nicht .
Aber sie erfreut sich so sehr , wenn sie ihr Leckerlies geben darf, dass wir diese mittlerweile auch schon außer Reichweite stellen mussten, da sonst der ganze Eimer verfüttert werden würde ...
 <--- Kuschelstunde auf der Couch
 Loonas Lockenpracht ist schon so arg gewachsen, dass wir nun auch die ersten Zöpfchen machen können und Spangen benutzen.
Sie ist damit zum Fressen süß und ich mag sie immer knuddeln.
Ich habe bisher auch Glück und sind Spange und Haargummi erst einmal drin, dann bleiben sie auch recht lange und werden nicht direkt wieder rausgezupft.


 Letztens haben wir dann unseren Balkon eingerichtet, haben gemeinsam Fenster geputz, den Boden gereinigt , Blumen und Kräutertöpfe bepflanzt und die Kissen wieder rausgeholt.Sobald nun die Balkontür aufgeht, stürmt Looni raus und macht es sich gemütlich. Ihr ist es dabei ziemlich egal ob es windet oder die Sonne scheint ...
Sie liebt "Balkonien"
 
 Seit nun knapp zwei MOnaten ist das Wetter ja wieder soweit angenehm, dass man draußen spielen kann und das nutzen wir auch ordentlich aus, denn Loona kommt jetzt in ein Alter wo sie ganz viel Bewegung braucht und wirklich quengelt, wenn sie nicht genug Bewegung hat.
Sie kann auch schon sehr deutlich anzeigen wenn sie raus möchte, dann bringt sie mir entweder ihre Schuhe oder stellt sich an die Eingangstür und zeigt mit dem Finger drauf "Ich möchte raus".
Dann müssen wir ganz schnell machen und uns anziehen, denn Madame ist ungeduldig wenn es ums Spielen geht.

Glücklicherweise haben wir mehrere Spielplätze um uns herum, sodass wir auch immer mal was "neues" sehen und entdecken können.
Vor wenigen Wochen haben wir ihr dann auch das erste Buddelzeug gekauft und damit spielt sie auch ganz fleißig.

 



Wie man sehen kann hat Loona auch schon eine Lieblingsbeschäftigung ;) SCHAUKELN.
Das könnte sie ewig und noch länger und sie sitzt dann da ganz still und grinst fröhlich vor sich hin ;) Das kann dann an kalten Tagen für Mama auch schon mal sehr unangenehm sein .... Das Kind ist tapfer und friert seltsamerweise nicht ;)




 

 
Auch ist Loona jetzt ein richtiges Naturkind. Oma&Opa wohnen außerhalb Berlins auf dem Land und da kann man ja so viel entdecken und bestaunen.
Wir versuchen so oft wie möglich rauszufahren und lassen sie dann den Garten erforschen wo es Tannenzapfen, Blümchen, Vögel, Ameisen, Marienkäfer, Holz, Kiefernnadeln und allerhand Tiere zu sehen gibt.
Loona LIEBT Tiere, so wie wahrscheinlich jedes Kind in dem Alter.Sie hat auch schon ein paar Namen.
Die meisten Tiere heißen : WAUWAU ;)
Vögel und Enten sind : Deities ;)
Entdeckt sie ein Tier, welches auch immer, fängt sie an zu jauchzen und zu quietschen (ja viele verscheucht sie damit direkt wieder) aber dann schleichen wir uns ganz langsam an und beobachten sie.





 Wie man an den obigen Bildern erkennen kann, haben wir dann noch ein zweites Lieblingsspielzeug:
AUTOS ... jedes Auto welches irgendwo in einem Kaufhaus, Shoppingcenter oder Supermarkt steht muss besetzt und für eine halbe Stunde bespielt werden.
Gott sei Dank, weiß sie  noch nicht, dass diese Dinger auch "fahren" können ;)

 Das Kind hat auch schon einen ganz besonderen Superhelden gefunden...
Na wer weiß es???

JAAA DER PAPA ....
Ohne Papa ist alles doof und wenn Papa da ist, dann wird gekuschelt und Blödsinn gemacht ohne Ende.
Der Papa ist von berufswegen zukünftig wieder mehr unterwegs und ich hoffe, sie wird es nicht so schwer nehmen ;(



 Zu hause spielt sie am liebsten Verstecke in ihrem Spielzeugschrank ;)





 Vom Opa haben wir am Wochenende frühzeitig unser Ostergeschenk bekommen :
Ein Laufrad. Das findet sie total toll und ist begeistert im Garten gerollert ;)
Bald wollen wir uns dann auch endlich das erste Mal mit ihr aufs Fahrrad wagen.Davor hatte ich letzten Sommer noch große Angst und empfand sie für zu klein.

Wie war das so bei euch? Wann seid ihr mit euren Kids das erste Mal Fahrrad gefahren und seid ihr eher für Anhänger oder Fahrradsitz?
Da wir noch nichts besorgt haben,da immer noch unschlüssig würde ich mich freuen , wenn ihr mir über eure Erfahrungen ein wenig berichtet!!
Welche Marken für HELM, ANHÄNGER und FAHRRADSITZ könnt ihr empfehlen und womit habt ihr Erfahrungen?

Oder sind eure Kinder noch kleiner und ihr würdet euch über einen Erfahrungsbericht meinerseits freuen???


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ich freue mich auf eure Kommis hier im Blog oder auf Facebook...

Gerne dürft ihr mir auch auf Instagram folgen , wo es öfter auch kleine private Einblicke von uns gibt <3
Instagram: piccolaloona

Liebste Grüße

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Suuuper süßer Beitrag und die Fotos haaaach wunderschön ������

    Liebste grüsse Steffi und klein Emilia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf dein Feedback.
Liebe Grüße Aileen

Popular Posts